Mensa / Cafeteria
aktueller Speiseplan: lesen

Eggrace – Eierrennen?

 Ein Eggrace ist ein besonderes Wettkampfspiel. Jedes Team benötigt auf jeden Fall ein rohes Ei. Ziel ist es, dass das Ei in einer bestimmten Zeit bzw. während einer Aktion unversehrt bleibt. Wir haben dieses Spiel im Naturwissenschafts-Unterricht getestet.

Zuerst bildeten wir Gruppen von 3-4 Schüler/innen. Unsere Lehrerin Frau Mertens stellte jedem Team bestimmte Materialien zur Verfügung: Strohhalme, Kartons, Kordel, Zeitungspapier und Tesafilm.

Frau Mertens verteilte die Teams samt Materialien in verschiedene Klassenzimmer, damit wir nicht voneinander abschauen konnten. Die Teams haben dann überlegt, wie man einen höchstmöglichen und stabilen Turm baut, auf dem das Ei abgelegt wird. Der Turm sollte mindestens 10 Sekunden selbständig stehen können.

15 Minuten vor Ende der Doppelstunde haben wir uns alle wieder getroffen, unsere fertigen Türme aufgestellt und die Eier obendrauf platziert. Frau Mertens hat die Höhe der Türme gemessen und die Zeit wurde pro Gruppe gestoppt.

In manchen Teams gingen die Eier schon vor dem Aufbau kaputt, so dass diese Teams schon ausschieden. In den meisten Gruppen jedoch war die Aktion erfolgreich und mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht, mit meinen Mitschülern etwas zusammen auszudenken und zu bauen.

Eine weitere Spielmöglichkeit, die wir am Anfang des Schuljahres erprobt hatten, ist es, eine Konstruktion für das Ei zu bauen, mit der man es aus dem Fenster im 2. Stock werfen kann, ohne dass es kaputt geht (wieder unter Anwendung bestimmter Materialien).

      

Tabitha Gerbode, 8c